Frank Seitz
and 1 contributors

NAME

Prty::Http::Cookie - HTTP-Cookie

BASE CLASS

Prty::Hash

DESCRIPTION

Ein Objekt der Klasse repräsentiert einen HTTP-Cookie gemäß der klassischen Netscape-Spezifikation. Die Klasse wird typischerweise verwendet, um Set-Cookie Header zu generieren.

ATTRIBUTES

name => $name

Der Name des Cookie.

value => $value

Der Wert des Cookie.

domain => $domain (optional)

Die Domain, an die der Browser den Cookie schickt. Fehlt die Angabe, nimmt der Browser den Hostnamen des URL an.

path => $path (optional)

Der Pfad, an den der Browser den Cookie schickt. Fehlt die Angabe, nimmt der Browser den Pfad des URL an.

expires => $time (optional)

Verfallszeitpunkt des Cookie nach RFC822 im Format "Wdy, DD Mon YYYY HH:MM:SS GMT" oder mit einer Zeitangabe nach Prty::Time::RFC822 (siehe Abschnitt "EXAMPLES"). Fehlt die Angabe, verfällt der Cookie mit dem Schließen des Browsers.

secure => $bool (optional)

Wenn wahr, wird der Cookie vom Browser nur über eine sichere HTTPS-Verbindung geschickt.

EXAMPLES

    my $cok = Prty::Http::Cookie->new(sid=>4711);
    print 'Set-Cookie: ',$cok->asString;
    __END__
    Set-Cookie: sid=4711
    my $cok = Prty::Http::Cookie->new(sid=>4711,expires=>'+1y');
    print 'Set-Cookie: ',$cok->asString;
    __END__
    Set-Cookie: sid=4711; expires=Fri, 11-Nov-2012 12:24:12 GMT

Die Angabe '+1y' wird von Methode "asString"() durch Aufruf von Prty::Time::RFC822->get() in eine gültige RFC822-Datumsangabe gewandelt. Weitere abkürzende Schreibweisen siehe dort.

METHODS

Konstruktor

new() - Konstruktor

Synopsis

    $cok = $class->new($name=>$value,@keyVal);

Description

Instantiiere einen Cookie mit Name $name, Wert $value und den optionalen Attributen @keyVal.

Siehe Abschnitt "ATTRIBUTES" für mögliche Werte für @keyVal.

Returns

Referenz auf das Cookie-Objekt.

Objektmethoden

asString() - Generiere Zeichenketten-Repräsentation

Synopsis

    $str = $cok->asString;

Description

Generiere eine Zeichenketten-Repräsentation des Cookie, die als Wert für einen Set-Cookie Header eingesetzt werden kann.

Returns

Zeichnketten-Repräsentation des Cookie.

CAVEATS

Der Name und der Wert des Cookie werden aktuell nicht kodiert. Name und Wert sollten daher nur aus druckbaren ASCII-Zeichen ohne Semikolon, Komma, Gleichheitszeichen und Leerzeichen bestehen.

VERSION

1.108

SEE ALSO

AUTHOR

Frank Seitz, http://fseitz.de/

COPYRIGHT

Copyright (C) 2017 Frank Seitz

LICENSE

This code is free software; you can redistribute it and/or modify it under the same terms as Perl itself.