NAME

Quiq::Gd::Graphic::PointGraph - Polyline-Grafik für XY-Plot mit farbigen Punkten

BASE CLASS

Quiq::Gd::Graphic::Graph

DESCRIPTION

Die Klasse erweitert die Basisklasse Quiq::Gd::Graphic::Graph um eine Z-Komponente. Die Werte dieser Komponente werden in Farbwerte übersetzt und in den Positionen der X,Y-Komponenten abgetragen.

ATTRIBUTES

Weitere Attribute sind in der Basisklassen-Dokumentation beschrieben.

z => \@z (Default: [])

Array der Z-Werte (Weltkoordinate).

zMin => $float (Default: Minimum der Z-Werte)

Anfang des Z-Wertebereichs (Weltkoodinate).

zMax => $float (Default: Maximum der Z-Werte)

Ende des Z-Wertebereichs (Weltkoodinate).

zLogarithmic => $bool (Default: 0)

Bilde den Z-Wertebereich logarithmisch auf die Farbwerte ab.

lowColor => $color (Default: undef)

Farbe für Z-Werte, die zMin unterschreiten.

highColor => $color (Default: undef)

Farbe für Z-Werte, die zMax überschreiten.

EXAMPLE

Code:

  use Quiq::Gd::Image;
  use Quiq::Gd::Graphic::PointGraph;
  
  # Konfiguration
  
  my $width = 200;
  my $height = 200;
  my $numColors = 128;
  my $pointSize = 10;
  
  # Zufallsdaten erzeugen
  
  my (@x,@y,@z);
  for (1 .. 300) {
      push @x,int rand 100;
      push @y,int rand 100;
      push @z,int rand 128;
  }
  
  # Grafik-Objekt instantiieren
  
  my $g = Quiq::Gd::Graphic::PointGraph->new(
      width=>$width,
      height=>$height,
      pointSize=>$pointSize,
      pointStyle=>'circle',
      adaptPlotRegion=>1,
      x=>\@x,
      y=>\@y,
      z=>\@z,
      lineThickness=>0,
  );
  
  # Bild-Objekt instantiieren
  
  my $img = Quiq::Gd::Image->new($width,$height);
  $img->background('ffffff');
  $img->border('a0a0a0');
  
  # Grafik auf Bild zeichnen
  
  $g->render($img,0,0,
      colors=>[$img->rainbowColors($numColors)],
      lowColor=>$img->color('003366'),
      highColor=>$img->color('ff00ff'),
  );

Grafik:

    [Nur im Browser sichtbar]

METHODS

Konstruktor

new() - Konstruktor

Synopsis

  $g = $class->new(@keyVal);

Description

Instantiiere ein Grafik-Objekt mit den Eigenschaften @keyVal (s. Abschnitt ATTRIBUTES) und liefere eine Referenz auf das Objekt zurück.

Zeichnen

render() - Zeichne Grafik

Synopsis

  $g->render($img);
  $g->render($img,$x,$y,@keyVal);
  $class->render($img,$x,$y,@keyVal);

Description

Zeichne die Grafik in Bild $img an Position ($x,$y). Die Methode liefert keinen Wert zurück.

Objektmethoden

zMin() - Minimum des Z-Wertebereichs

Synopsis

  $zMin = $g->zMin;

Description

Liefere das Minimum des Z-Wertebereichs, das entweder beim Konstruktoraufruf gesetzt oder aus den Daten ermittelt wurde.

zMax() - Maximum des Z-Wertebereichs

Synopsis

  $zMax = $g->zMax;

Description

Liefere das Maximum des Z-Wertebereichs, das entweder beim Konstruktoraufruf gesetzt oder aus den Daten ermittelt wurde.

VERSION

1.164

AUTHOR

Frank Seitz, http://fseitz.de/

COPYRIGHT

Copyright (C) 2019 Frank Seitz

LICENSE

This code is free software; you can redistribute it and/or modify it under the same terms as Perl itself.